2014/2015: Schnee, Lawinen & Winterbergsteigen

Schnee, Lawinen & Winterbergsteigen

Eine Kooperation von Universitätssportinstitut (USI) und Lawinenkolloquium mit Unterstützung der Firma Pieps. 
Unsere Lehrveranstaltung im Wintersemster ist eine Kombination aus Theorie-Abenden und Praxis-Kursen:

Theorie jeweils am Donnerstag von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr 

Thomas Bernhard Hörsaal (E.001), Unipark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1, 5020 Salzburg

Für alle Studierenden* und Mitarbeiter der PLUS, sowie interessierte Externe frei zugänglich!

Optional dazu sind die einzelnen Themen noch mit Praxis-Kursen des USIs und Lawinenkolloquiums verknüpft, sodass das Vorgetragene auch gleich seine praktische Anwendung findet. Diese Praxis-Kurse sind entgeltlich und können übers Universitätssportinstitut bzw. Lawinenkolloquium gebucht werden.

Vorträge

Psychologie / Gruppendynamik beim Winterbergsteigen

Univ. Prof. Dr. Günter Amesberger, Sportpsychologe

OnTour / Tourenplanung und Taktik für Aufstieg

Mag. Gerald Valentin, Landesgeologe, Berg- und Skiführer

OnTour / Tourenplanung und Taktik für Abfahrt

Markus Hirnböck, Skilehrer, Ausbildner SBSSV, Berg- und Skiführer 
Mag. Sandra Lahnsteiner, Sportwissenschafterin, Freeride Pro .

Notfallausrüstung und Lawinenverschüttetensuche

Mag. Gregor Krenn, Firma Pieps, Berg- und Skiführer

Medizin / Lawinenverschüttung – Faktoren fürs Überleben

Dr. Günther Sumann, Intensivmediziner, Primar, Bergrettungsarzt 

Medizin / Erste Hilfe – Tipps zur Selbsthilfe unterwegs

Dr. Wolfgang Tafatsch, Praktischer Arzt, Bergrettungsarzt 

Lawinenkolloquium / Unterwegs mit Herz, Hirn und Strategie

Mag. Michael Larcher, Berg- und Skiführer, Leiter des Referats Bergsport im OeAV, Entwickler der Startegie „Stop or Go“

Lawinenkolloquium – Vom Bauchgefühl zum Naturbezug

Florian Schranz, Berg- und Skiführer, Autor des Buches „Berg-Sein“ in dem er für einen ganzheitlichen Ansatz – analytisch und gefühlsmäßig – plädiert

Menü schließen