Vortragsabend 2020 | 22.01.2020

Beim dies­jäh­ri­gen Vor­trags­abend im SN-Saal am 22.01.2020 um 19 Uhr wol­len wir uns näher mit dem Trai­ning und Ernäh­rung beschäf­ti­gen. Gerald „Ger­ri“ Bau­er wird uns einen Ein­blick in sei­ne Erfah­run­gen als Aus­dau­er­sport­ler, Trai­ner, aber vor allem als sport­be­geis­ter­ter Mensch geben. Dabei wird er u.a. fol­gen­de Fra­gen beant­wor­ten:

  • „muss ich für eine Ski­tour spe­zi­ell trai­nie­ren?“,
  • „wie berei­te ich mich auf mei­ne Hoch­tour vor?“,
  • „was macht mich beim Ver­ti­cal Race schnell?“,
  • „Speck­brot oder Mües­li Rie­gel?- wann ist was bes­ser?“

Infos zum Vor­tra­gen­den:

Gerald Bau­er, 39 Jah­re, hat sein gan­zes Leben sprich­wört­lich dem Sport ver­schrie­ben:

Nach dem Besuch des Sport­gym­na­si­ums HIB Saal­fel­den, des Stu­di­ums für Sport- und Bewe­gungs­wis­sen­schaf­ten an der Uni Salz­burg, arbei­tet er seit 15Jahren als Trai­ner im Olym­pia­zen­trum Salz­burg Rif (mit Schwer­punkt Aus­dau­er­sport) und sorgt dafür, dass hei­mi­sche Spit­zen­sport­ler das Maxi­mum aus ihrem Kör­per her­aus­ho­len ler­nen.

Auch pri­vat ver­sucht ihr bei diver­sen sport­li­chen, aber auch men­ta­len Her­aus­for­de­run­gen das Maxi­mum aus SEINEM Kör­per und Geist zu holen: Mit über drei­ßig 24h-Rad­ren­nen, der Cro­co­di­le­Tro­phy, dem Race­Acros­s­Ame­ri­ca, Iron­man, Ultra-Trailläu­fe über 100km und unzäh­li­gen Schi­tou­ren­ren­nen, ist er immer noch fas­zi­niert von der Tat­sa­che, was der Kör­per, mit kon­se­quen­tem Trai­ning, rich­ti­ger Ein­stel­lung, guter Ernäh­rung und einem smar­tem Ziel, im Stan­de ist zu leis­ten.